Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht

Get access

Rechtsschutzgewährung
(1,108 words)

Rechtsschutzgewährung - Staatlich

Der Staat nimmt aus eigenem Recht die Jurisdiktion über alle seiner Hoheit unterliegenden Rechtssubjekte in Anspruch. Die Innehabung der Justizhoheit befähigt die staatl. Gewalt dazu, im Inneren das Recht durchzusetzen, den Rechtsfrieden u. die Rechtssicherheit der Allgemeinheit sowie der einzelnen Inhaber subjektiver Rechte zu gewährleisten u. die eigenmächtige Durchsetzung individueller Ansprüche zu verhindern; die Ju…

Cite this page
Michael Droege and Karl-Hermann Kästner, “Rechtsschutzgewährung”, in: Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht, Herausgeber: Heribert Hallermann, Thomas Meckel, Michael Droege, Heinrich de Wall. Consulted online on 24 October 2021 <https://dx.doi.org/10.30965/9783506786395_0399>
First published online: 2020
First print edition: ISBN: 9783506786395, 2020



▲   Back to top   ▲