Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht

Get access

Reformation
(945 words)

Reformation - Evangelisch

Der Begriff stammt aus der Rechtssprache zur Neufassung von Stadt- od. Landrechten im 14. od. 15. Jh., meist unter dem Einfluss des Gelehrten Rechts. Gem. dem Ruf nach Reform an Haupt u. Gliedern sollte hier mittels eines Gesetzes die neue Form kirchl. Praxis eingeführt werden, welches die Darreichung des Abendmahls (Abendmahl, Eucharistie) in beiderlei Gestalt sowie die Priesterehe erlaubte.

Inhaltlich ging es um eine Verinnerlichung des Glaubens in der Tradition der devotio moderna u. einer Berücks…

Cite this page
Mathias Schmoeckel, “Reformation”, in: Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht, Herausgeber: Heribert Hallermann, Thomas Meckel, Michael Droege, Heinrich de Wall. Consulted online on 25 October 2021 <https://dx.doi.org/10.30965/9783506786395_0411>
First published online: 2020
First print edition: ISBN: 9783506786395, 2020



▲   Back to top   ▲