Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht

Get access

Religiöser Friede
(732 words)

Religiöser Friede - Staatlich

Der Begriff des F. verweist auf die Vermeidung von Konflikten unter Personen, sozialen Gruppen u. Staaten. Dieses Verständnis wird häufig als rechtsstaatlicher Friedensbegriff verstanden, greift er doch auf Regelungen u. Normsetzungen zurück, die Auseinandersetzungen in einem rechlich definierten Raum zu verhindern helfen soll. In modernen Gesellschaften sind die Maßnahmen sowie der normative Anspruch i. d. R. festgeschrieben. Si…

Cite this page
Gert Pickel, “Religiöser Friede”, in: Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht, Herausgeber: Heribert Hallermann, Thomas Meckel, Michael Droege, Heinrich de Wall. Consulted online on 28 October 2021 <https://dx.doi.org/10.30965/9783506786395_0434>
First published online: 2020
First print edition: ISBN: 9783506786395, 2020



▲   Back to top   ▲