Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht

Get access

Rituswechsel
(1,316 words)

Rituswechsel - Katholisch

1. Kirchenzugehörigkeit: Es gibt zwei unterschiedliche Vorgehensweisen, um in eine Kirche sui iuris (Ecclesia sui iuris) aufgenommen zu werden. Einerseits ist dies durch die Taufe in der katholischen Kirche möglich. Andererseits kann die Aufnahme aber auch nach der Taufe in einer anderen Kirche od. kirchl. Gemeinschaft, welche die kath. Kirche anerkennt, erfolgen. Durch die Taufe in der kath. Kirche wird eine Person in Christus einverleibt u. zugl. Mitglied der k…

Cite this page
Astrid Kaptijn, “Rituswechsel”, in: Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht, Herausgeber: Heribert Hallermann, Thomas Meckel, Michael Droege, Heinrich de Wall. Consulted online on 25 October 2021 <https://dx.doi.org/10.30965/9783506786395_0454>
First published online: 2020
First print edition: ISBN: 9783506786395, 2020



▲   Back to top   ▲