Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht

Get access
Search Results: | 43 of 50 |

Straferlass
(1,063 words)

Straferlass - Katholisch

Der S. stellt einen Hoheitsakt dar, durch den eine Kirchenstrafe aufgehoben u. die bestrafte Person von den Rechtswirkungen der Strafe befreit wird (vgl. cc. 1354-1363; cc. 1419-1425 CCEO; cann. 2236-2240). Er ist ein Akt der freiwilligen Verwaltung (potestas regiminis exsecutiva) u. gestaltet sich je nach Strafverhängung durch Urteil bzw. Dekret sowie bei Tatstrafen unterschiedlich (cc. 1354-1357), d. h. im äußeren (cc. 1355 §§ 1 u. 2, 1356; c. 1420 CCEO) bzw. inneren sakramentalen Berei…

Cite this page
Wilhelm Rees, “Straferlass”, in: Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht, Herausgeber: Heribert Hallermann, Thomas Meckel, Michael Droege, Heinrich de Wall. Consulted online on 19 July 2024 <https://dx.doi.org/10.30965/9783506786401_0123>
First published online: 2021
First print edition: ISBN: 9783506786401, 2021



▲   Back to top   ▲