Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht

Get access

Streitfestlegung
(430 words)

Streitfestlegung - Katholisch

1. Die S. (lat. litis contestatio) entstammt urspr. dem röm. Prozessrecht u. dient in ihrer gegenwärtigen Form der förmlichen Festlegung des Streitgegenstandes (lat. concordatio dubii/dubiorum) vor dem zuständigen Richter. Der S. geht voraus, a) dass der Kläger m. seiner Klageschrift den richterlichen Dienst erbeten hat u. seine Interessen auf gerichtlichem Weg durchsetzen will sowie b) dass die beklagte Partei der Begehr des Klägers widerspricht bzw. das Klagebegehren zumindest einer…

Cite this page
Johannes Klösges, “Streitfestlegung”, in: Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht, Herausgeber: Heribert Hallermann, Thomas Meckel, Michael Droege, Heinrich de Wall. Consulted online on 28 September 2023 <https://dx.doi.org/10.30965/9783506786401_0130>
First published online: 2021
First print edition: ISBN: 9783506786401, 2021



▲   Back to top   ▲