Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht

Get access

Taufe
(2,811 words)

Taufe - Katholisch

Die T. ist das erste der der Kirche anvertrauten Sakramente des Neuen Bundes (c. 840; c. 667 CCEO) u. – in Rezeption von LG 14, 1 – die Eingangspforte zu allen übrigen Sakramenten (c. 849); niemand kann gültig zu den übrigen Sakramenten zugelassen werden, der nicht getauft ist (c. 842 § 1; c. 675 § 2 CCEO). Mit der T. beginnt der Weg der chr. Initiation, der über die Firmung bzw. die Myronsalbung zum Empfang der Eucharistie (Abendmahl, Eucharistie) u. so zur vollen Eingliederung eines Menschen in di…

Cite this page
Heribert Hallermann and Sebastian Schwab, “Taufe”, in: Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht, Herausgeber: Heribert Hallermann, Thomas Meckel, Michael Droege, Heinrich de Wall. Consulted online on 16 May 2022 <https://dx.doi.org/10.30965/9783506786401_0158>
First print edition: ISBN: 9783506786401, 2021



▲   Back to top   ▲