Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht

Get access

Wormser Konkordat
(467 words)

Wormser Konkordat - Historisch

Das von Gottfried Wilhelm Leibniz (gest. 1716) so bez. W. Konkordat wurde am 23.09.1122 in Worms zwischen Kaiser Heinrich V. (1106-1125), beraten von neun geistl. u. neun weltlichen Fürsten, u. drei päpstlichen Legaten als Vertretern von P. Calixt II. (1119-1124) geschlossen u. im Frühjahr 1123 auf dem ersten Laterankonzil in Rom approbiert. Der Vertragscharakter der Abmachung beruht auf zwei weitgehend parallelen Urkunden, von denen die kaiserliche (Heinric…

Cite this page
Claudia Zey, “Wormser Konkordat”, in: Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht, Herausgeber: Heribert Hallermann, Thomas Meckel, Michael Droege, Heinrich de Wall. Consulted online on 02 June 2023 <https://dx.doi.org/10.30965/9783506786401_0330>
First print edition: ISBN: 9783506786401, 2021



▲   Back to top   ▲