Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht

Get access

Zeitberechnung
(557 words)

Zeitberechnung - Katholisch

1. Viele Rechtsnormen nehmen auf bestimmte Zeiträume Bezug; das gilt z. B. für Rechtsnormen über Altersangaben (Alter), über die Mindestdauer eines Zustandes od. über Fristsetzungen. Für die Berechnung dieser Zeitangaben sind an erster Stelle die einschlägigen spezifischen Bestimmungen heranzuziehen, z. B. cc. 1465-1467 bzw. cc. 1124-1126 CCEO für Fristen im Verlauf eines Gerichtsprozesses (Gerichtsverfahren, kirchliches), od. die einschlägigen Bestimmungen im liturgischen Recht, im Partikul…

Cite this page
Ulrich Rhode, “Zeitberechnung”, in: Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht, Herausgeber: Heribert Hallermann, Thomas Meckel, Michael Droege, Heinrich de Wall. Consulted online on 23 February 2024 <https://dx.doi.org/10.30965/9783506786401_0333>
First published online: 2021
First print edition: ISBN: 9783506786401, 2021



▲   Back to top   ▲