Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Alexander III.
(225 words)

[English Version]

Alexander III., Papst 7.9.1159 – 30.8.1181 (Rolando Bandinelli, geb. ca.1105 in Siena), Magister der Theol. in Bologna, von Eugen III. nach Rom geholt, 1150 Kardinal und 1153 Kanzler der Röm. Kirche; 1157 Legat Hadrians IV. zum Hoftag in Besançon, wo er unter heftigem Widerspruch der deutschen Fürsten das Imperium als päpstl. Lehen bezeichnete. 1159 tumultuarisch durch eine Kardinalsmehrheit zum Papst gewählt, während die kaiserfreundliche Minderheit Viktor IV. erhob, der von Friedrich Barbarossa auf dem Konzil von Pavia 1160 anerkannt wurde. D…

Cite this page
Schmidt, T., “Alexander III.”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 13 April 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_00390>



▲   Back to top   ▲