Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Altgläubige, russische.
(470 words)

[English Version]

I. Die durch ihre Verwerfung der Kultusreformen des Moskauer Patriarchen Nikon seit 1653 aus der Großkirche gedrängten Gläubigen, die sich in eigenen Gemeinden zur Bewahrung der 1551 auf der Moskauer Hundertkapitelsynode festgeschriebenen altruss. Frömmigkeitsformen sammelten, wurden von den Behörden zunächst als Schismatiker (Raskol'niki), später als Altritualisten bezeichnet, während sie im Volk als die A. galten. Nicht die Notwendigkeit von Berichtigungen liturgischer Texte und Anweisu…

Cite this page
Hauptmann, P., “Altgläubige, russische.”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 16 December 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_COM_00520>



▲   Back to top   ▲