Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

An(n)ianus
(134 words)

[English Version]

von Celeda (1. Hälfte 5.Jh., nicht sicher zu lokalisieren) verteidigte Pelagius auf der Synode von Diospolis (415) und vf. vor 419 eine nicht erhaltene Streitschrift gegen Hieronymus (vgl. Hier. ep. 143,2 [an Augustin und Alypius], bez. als »pseudodiaconus Celedensis«). Er ist als identisch anzusehen mit dem einzigen namentlich bekannten Übersetzer des Johannes Chrysostomus im 5.Jh., doch ist sein tatsächlicher (vermutlich großer) Anteil an den lat. Chrysostomica wegen Fehlens einer krit. Edition bisher unklar; neben den 25 »Homil…

Cite this page
Zelzer, M., “An(n)ianus”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 10 April 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_00731>



▲   Back to top   ▲