Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Antiochien
(900 words)

[English Version]

I. Antike Heute das türkische Antakya. Gegründet 307 v.Chr. zunächst als Antigoneia am Orontes (ca. 7 km stromaufwärts). Am 22. Mai 300 Neugründung durch Seleukos I. Nikator (Seleukiden) am jetzigen Ort und Umbenennung zur Ehren seines Vaters Antiochos. Günstige Lage als Verkehrsknotenpunkt des kleinasiatischen und orientalischen Straßennetzes, Hafen stromabwärts im 25 km südwestlich gelegenen Seleukeia Piereia. Hauptstadt des Seleukiden-Reiches. Nach Eroberung 64 v.Chr. durch Pompeius Hauptstadt der (a…

Cite this page
Bloedhorn, H., Ritter, A.M. and Hage, W., “Antiochien”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 21 November 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_COM_00814>



▲   Back to top   ▲