Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Armenbibel
(263 words)

[English Version]

. »Biblia pauperum«, A., nannte man im späten MA Bibelabbreviationen für Predigtzwecke. Technisch bezeichnet A. heute ein bestimmtes, primär bildliches Werk monastischer Provenienz. Sein erschließbares, urspr. namenloses Urexemplar wurde Mitte des 13.Jh. im südostdt. Sprachraum verfaßt. Im Zuge der bis ins frühe 16.Jh. reich fließenden Überlieferung kam es seit Mitte des 14.Jh. zunehmend zu Variierung und Erweiterung des thematischen Grundbestandes. Dieser sollte durch typologisc…

Cite this page
Leppin, V., “Armenbibel”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 24 November 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_01060>



▲   Back to top   ▲