Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access
Search Results: | 16 of 35 |

Audientia episcopalis
(85 words)

[English Version]

(Cod. Iust. I, 4) bezeichnet im kath. Kirchenrecht die bfl. Gerichtsbarkeit. Die von Konstantin auch gegen den Widerspruch einer Partei staatlich anerkannte bfl. Schiedsgerichtsbarkeit in weltlichen Dingen (vgl. 1Kor 6,1–7) wurde bald auf den Fall des Kompromisses eingeschränkt. A. blieb für innerkirchl. Angelegenheiten und für Kleriker weiterhin bestehen (Befreiter Gerichtsstand; Strafrecht).

Bibliography

G.Vismara, Episcopalis audientia, 1937

A.Steinwenter (RAC 1, 1950, 915–917)

DDC, 6, 1957, 203–290

W.Waldstein, Zur Stellung der…

Cite this page
Rees, W., “Audientia episcopalis”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 22 September 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_01259>



▲   Back to top   ▲