Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Augustiner-Eremiten
(517 words)

[English Version]

. Im päpstl. Interesse an der Einfügung der rel. Armutsbewegung in die zentralistische Disziplin der röm. Kirche begann Innozenz IV. 1243 mit dem Zusammenschluß kleinerer Eremitengruppen unter der Augustinerregel. Diese Vereinheitlichung zum »Ordo Eremitarum Sancti Augustini« (OESA) wurde 1256 unter Alexander IV. mit der Bulle »Licet ecclesiae« abgeschlossen. Damit war eine Umformung der eremitischen Gemeinschaften zu einem der städtischen Seelsorge und der theol. Bildung verpflichteten Bettelorden verbund…

Cite this page
Zschoch, H., “Augustiner-Eremiten”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 10 April 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_01298>



▲   Back to top   ▲