Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Bailian jiao
(312 words)

[English Version]

(Pai-lien chiao), wörtl. »Weiße Lotus Lehre«, ist der in chinesischen Quellen gebräuchliche Name für eine volksrel. Sektentradition, die seit der Ming-Zeit (1368–1644) in China große soziale und religionsgesch. Bedeutung erlangte. Der Name »Bailian« (»Weißer Lotus«) geht nach der Tradition zurück auf eine 402 von dem buddhistischen Mönch Huiyuan (334–416) gegründete Vereinigung. Im 12.Jh. gründete der Mönch Mao Ziyuan (1086–1166) eine laienbuddhistische Bewegung gleichen Namens.…

Cite this page
Seiwert, H., “Bailian jiao”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 18 September 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_01425>



▲   Back to top   ▲