Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Baptisterium
(392 words)

[English Version]

Baptisterium, bezeichnet seit dem Beginn des 4.Jh. den christl. Taufraum (vorher nur Dura Europos um 230); bis dahin wurde in fließendem Wasser getauft. Der Name kommt vom Badebecken des Frigidariums der Thermen. Zentrum ist die in den Boden eingetiefte Piscina, oft mosaiziert, mit drei oder sieben Stufen und damit zu flach, um Erwachsene untertauchen zu können. Sie ist quadratisch, rund (in Syrien oft in einer sonst nicht üblichen Apsis), polygonal oder kreuzförmig. Über ihr steht z.T. ein Z…

Cite this page
Poscharsky, P., “Baptisterium”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 21 January 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_01477>



▲   Back to top   ▲