Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Basel
(1,235 words)

[English Version]

I. Stadt und Bistum Die Anfänge von Stadt und Bistum liegen im dunkeln. Die Bezeichnung »Basilia« ist für die Siedlung am Rheinknie erstmals um 374 überliefert. Früheste christl. Zeugnisse stammen aus dem unweit von B. gelegenen röm. Kastell Kaiseraugst. Erst in karolingischer Zeit ist B. ab 740 als ständige Residenz des Bf. belegt. Das Bistum erreichte bereits den Umfang, der sich bis ins 18.Jh. kaum veränderte: Gebiete zwischen Aare und Rhein, Oberelsaß und Jura bis Pierre-Pertuis und Doubs. 912 ging das Bistum an das Königreich Burgund. Nach 1000 wurden Stadt…

Cite this page
Sallmann, M., Kuhn, T.K. and Ramstein, C., “Basel”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 11 May 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_COM_01539>



▲   Back to top   ▲