Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Beth-Shearim
(150 words)

[English Version]

war eine auf einem Hügel im südlichen Galiläa gelegene jüd. Siedlung. Flavius Josephus und griech. Inschriften geben ihr den Namen Besara. Im Talmud wird der Ort allg. B. genannt. Am Ende der Zeit des Zweiten Tempels diente er als Verwaltungszentrum für die der Königin Berenice, Urgroßenkelin von Herodes und Schwester von Agrippa II., gehörenden Ländereien im Jesreel-Tal. Patriarchat und Führung der Weisen siedelte in Rabbi Jehuda ha-Nasis Zeiten (um 180–220) nach B. um. Möglicherweise erhielt Juda ha-Nasi von den röm. Autoritäten den Pachtbes…

Cite this page
Oppenheimer, A., “Beth-Shearim”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 05 December 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_01887>



▲   Back to top   ▲