Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Buch/Buchwesen
(1,728 words)

[English Version]

I. Antike Das Buchwesen der Römer war in der Antike eingebettet in eine Zivilisation, die in Staat, Wirtschaft und Kultur auf der Schriftlichkeit aufbaute. Für die Verbreitung der Texte sorgten neben privaten Abschriften schon Buchhändler (bibliopolae). In der Spätantike vollzog sich der Wandel von der Rolle zum handlicheren Codex. An die Stelle des pflanzlichen Papyrus trat das Pergament, das aus Tierhaut gewonnen wurde und haltbarer und besser beschreibbar war. Die röm. lit. Ges…

Cite this page
Schmitz, W., “Buch/Buchwesen”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 13 December 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_COM_02465>



▲   Back to top   ▲