Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Corpus Iuris Canonici
(902 words)

[English Version]

Mit dem Begriff »Corpus Iuris Canonici« wird seit dem Ende des 16.Jh. die umfassende Sammlung des Rechts der kath. Kirche bez., die aus unterschiedlichen sich gegenseitig erg. Rechtssammlungen seit 1140 entstanden war. Die Bezeichnung setzte sich durch, nachdem sie in dem anläßlich der Publikation einer offiziellen Ausgabe des Decretum Gratiani erlassenen Breve Papst Gregors XIII. »Cum pro munere pastorali« 1580 verwendet worden war. Die sog. Editio Romana erschien 1582 und blieb bis 1918 die wichtigste Textgrundlage für das kanoni…

Cite this page
Landau, P., “Corpus Iuris Canonici”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 31 October 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_COM_03246>



▲   Back to top   ▲