Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Czenstochau
(134 words)

[English Version]

(Cze¸stochowa), Großstadt in Südpolen, seit 1925 auch Bf.sitz (1995 mit 837 500 Katholiken in 286 Gemeinden), birgt mit dem 1382 gegründeten Kloster der urspr. ungar., heute nur noch in Polen vertretenen Eremitenkongregation der Pauliner auf dem »Hellen Berg« (Jasna Góra) den wichtigsten polnischen Wallfahrtsort. Im Mittelpunkt der Verehrung steht das von Kerzenrauch geschwärzte Gnadenbild der »Schwarzen Muttergottes« aus dem 14.Jh. Nachdem das Kloster 1655 als einzige Festung P…

Cite this page
Hauptmann, P., “Czenstochau”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 20 November 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_03326>



▲   Back to top   ▲