Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Damascius
(289 words)

[English Version]

(ca.458 Damaskus – nach 533 Athen), Neuplatoniker und letztes Schulhaupt der Platonischen Akademie bis zu deren Aufhebung durch Justinian I. 529, ging 531 auf Einladung des Großkönigs Chosroes ins Exil nach Persien, kehrte aber 532/33 nach Athen zurück. – Stark beeinflußt von Plotin, Jamblichos und Proklos, gab D. dem Neuplatonismus nach dem Erkenntnisoptimismus des Proklos eine erkenntniskrit. Wendung durch einen Agnostizismus im Namen der Transzendenz. Im Ausgang von Platos »Parmenides« betont er mit stärkstem Nachdruck die reine Transzendenz des Absolu…

Cite this page
Halfwassen, J., “Damascius”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 17 February 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_03353>



▲   Back to top   ▲