Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Denck,
(222 words)

[English Version]

Hans (ca.1500 Heybach – November 1527 Basel). Nach dem Studium in Ingolstadt 1517–1519, wo er vom Humanismus geprägt wurde, wirkte D. auf Empfehlung J.Oekolampads ab 1523 als Schulrektor in Nürnberg. A.B.v.Karlstadts und Th.Müntzers Ideen bestärkten seine Kritik an der in seinen Augen zu wenig die innere Wandlung des Menschen fördernden Nürnberger Reformation. Das führte 1525 zur Ausweisung und zum Beginn seines unsteten Wanderlebens. In Augsburg taufte er, nachdem er in St.Gallen in Berührung mit dem Täufertum (Täufer) gekommen war, H.Hut. Diese Taufe ist …

Cite this page
Leppin, V., “Denck,”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 19 November 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_03534>



▲   Back to top   ▲