Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Diözese
(386 words)

[English Version]

bez. urspr. im (nichtchristl.) Griech. (διοι´κησις/dioíkēsis) die staatliche Verwaltung, bes. die Finanzverwaltung. Das Röm. Reich (Imperium Romanum) rezipierte den Begriff im polit.-technischen Sinn: Neueinteilung des Reiches in 12 Diöz. und dieser in Provinzen (unter Diokletian, 284–305). Hier knüpft die kirchl. Gliederung an. Die Diöz. deckte sich urspr. mit der Reichsdiöz. Ihre Untergliederung in die Sprengel der Einzelbf. hieß παροικι´α/paroikía (vgl. c.9 des Konzils von Antiochien, 341); erst etwa ab dem 13.Jh. wird in der Ostkirc…

Cite this page
Pree, H., “Diözese”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 05 August 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_03743>



▲   Back to top   ▲