Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Dissidenten
(210 words)

[English Version]

(von lat. dissidere, »nicht übereinstimmen, widersprechen, getrennt sein«). Urspr. v.a. Bez. für die nicht der herrschenden (Staats-)Rel. Angehörenden – so zuerst in der Warschauer Konföderation 1573 für die polnischen Protestanten, in England seit dem 17.Jh. für prot. Gruppen, die sich nicht den Lehren der anglik. Staatskirche (anglik. Kirche) anschließen wollten (Dissenters). Mit der Anerkennung mehrerer Religionsgemeinschaften nebeneinander in den dt. Territorien seit dem 18.Jh. und der Einräumung von Vorrechten für diese wir…

Cite this page
Wall, H. de, “Dissidenten”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 18 May 2022 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_03760>



▲   Back to top   ▲