Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Dreikapitel-Streit
(672 words)

[English Version]

I. Beim D. geht es um die Verurteilung der Drei Kapitel (DK) auf dem V. Ökum. Konzil zu Konstantinopel (5.5. – 2.6.553; Konstantinopel/Byzanz: IV.), um dessen dreifaches Anathema: 1. gegen die Person und Schriften des Theodor von Mopsuestia, 2. gegen Werke des Theodoret von Cyrus gegen Cyrill von Alexandrien (CPG 6214; 6215) und 3. gegen den Brief des Ibas von Edessa an den Perser Mari (CPG 6500), in dem Cyrill angegriffen, Theodor aber gerechtfertigt wird. Das Konzil wollte das Chalcedonense gegen jede nestorianische Interpretation absichern, doch an Reh…

Cite this page
Uthemann, K., “Dreikapitel-Streit”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 17 June 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_COM_03895>



▲   Back to top   ▲