Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Ebal
(273 words)

[English Version]

Ebal, nordöstl. von Nablus/Sichem dem Garizim gegenüber gelegener Berg (940 m). Auf dem E. (nach Dtn. 11,29 [MT] Berg des Fluches), nicht auf dem Garizim (Berg des Segens) soll nach Dtn 27,4 (Samaritanischer Pentateuch und die Vetus Latina haben jedoch Garizim!) ein Altar errichtet werden, was Jos 8,30 (in der LXX 9,2!) ausgeführt wird. Im MT dürfte aus kultpolemischen, wohl antisamaritanischen Gründen, Garizim durch E. ersetzt worden sein. Für 4 QJosa scheint Gilgal der Ort des Altarbaus zu sein. Am Nordhang des E., im Gebiet von el-Burnat, wurden…

Cite this page
Dexinger, F., “Ebal”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 15 October 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_03989>



▲   Back to top   ▲