Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Ehelosigkeit
(337 words)

[English Version]

. In der Gesch. des Christentums wurde E. oft höher geschätzt als die Ehe. Noch der Katechismus der kath. Kirche von 1993 (Nr.1618 ff.) hebt E. bzw. Jungfräulichkeit sehr hervor. Den Hintergrund bilden ntl. und altkirchl. Aussagen. Für Paulus begründete es sich aus der eschatologischen Naherwartung, der E. und Askese einen höheren Rang als der Ehe zuzusprechen (1Kor 7; vgl. Mt. 19,12). Wenn z.T. im NT und v.a. in der Alten Kirche E. empfohlen wurde, erklärt sich dies aber auch aus der Rezeption sexualasketischer Ideale der dam…

Cite this page
Kreß, H., “Ehelosigkeit”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 27 February 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_04065>



▲   Back to top   ▲