Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Elisabeth von der Dreifaltigkeit
(91 words)

[English Version]

Elisabeth von der Dreifaltigkeit, Geburtsname Marie-Joséphine Élisabeth Catez (18.7.1880 Avord – 9.11.1906 Dijon), seliggesprochen, 1901 Eintritt bei den Karmeliterinnen von Dijon. Eigene mystische Erfahrungen und die klassische Spiritualität ihres Ordens prägten ihre Frömmigkeit, die das stellvertretende Selbstopfer in der Verborgenheit und die mystische Einwohnung der Trinität in der Seele zum Hauptinhalt hatte.

Bibliography

Werke: Oeuvres complètes, hg. von C.de Meester, 31991

Der Himmel ist in mir, GW Bd.1, 1994

Über E.: M.P…

Cite this page
Unterburger, K., “Elisabeth von der Dreifaltigkeit”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 04 June 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_04250>



▲   Back to top   ▲