Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Eon
(87 words)

[English Version]

(Eudo), von Stella (gest. nach 1148). Vielleicht von Adel. Charismatiker mit geringer Bildung, Eremit und Wanderprediger, nach mehrjähriger Wirksamkeit in der Bretagne und Gascogne, wo er zahlreiche Anhänger um sich sammelte, auf der Synode von Reims 1148 angeklagt und zu Klosterhaft in St. Denis (Paris) verurteilt. Unklar sind die Gedanken, die ihn zur Behauptung führten, er sei Gottes Sohn, der künftige Richter über Lebende und Tote.

Bibliography

J.C.Cassard, E., ermite et hérésiarque breton (MSHAB 57, 1980, 171–198).

Cite this page
Köpf, U., “Eon”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 27 June 2022 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_04411>



▲   Back to top   ▲