Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Ermland
(239 words)

[English Version]

(polnisch: Warmia) umfaßte als eins der vier vom Deutschen Orden 1243 im Preußenland errichteten und 1245/46 dem Erzbistum Riga eingegliederten Bistümer zunächst das Gebiet zw. Elbingfluß und Passarge sowie Pregel und Angerapp, doch allein das ein Drittel der Diöz. ausmachende Hochstift, in dem der Bf. auch Landesherr war, blieb von der Eingliederung in den 1525 in ein weltliches Herzogtum umgewandelten Ordensstaat ausgenommen und damit der Reformation verschlossen. Es beschränkte sich au…

Cite this page
Hauptmann, P., “Ermland”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 05 June 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_04544>



▲   Back to top   ▲