Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Eunomius
(186 words)

[English Version]

(325–396), anhomöischer Kleriker, geb. in Kappadokien. Er erhielt eine Ausbildung in Stenographie und wurde Sekretär bei Aëtius, dem Führer der Anhomöer. Noch als Diakon verteidigte er seine Lehren in einer ausgreifenden »Apologie« und fungierte kurzzeitig als Bf. von Cyzicus. Seine Widerlegung des Basilius von Caesarea ist in Frgm. erhalten. Nach seiner Verurteilung durch das zweite ökum. Konzil (Konstantinopel/Byzanz: IV.) publizierte er ein weitschweifiges »Glaubensbekenntnis«, wurde jedoch verbannt und starb um 396. Sein Glaube, daß…

Cite this page
Vaggione, R.P., “Eunomius”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 10 April 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_04729>



▲   Back to top   ▲