Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Euthymius
(146 words)

[English Version]

(377 Melitene, Armenien – 473) wurde Mönch und reiste 405/406 nach Jerusalem, um in Charitons Kloster bei Pharan einzutreten. Später gründete er das Theoctistus-Kloster (411), das Caparbaricha-Kloster (422) und 430 Paremboles, eine beduinische christl. Siedlung, obgleich er die meiste Zeit seines Lebens in seiner Laura verbrachte, wo er sich 428 niederließ. Er war ein Einzelgänger, der von äg. Traditionen beeinflußt war, und wurde in der Periode nach Chalcedon einflußreich, als er das Konzil gegen die Mehrheit der Mönche unterstützte und einen…

Cite this page
Binns, J., “Euthymius”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 30 March 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_04758>



▲   Back to top   ▲