Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Existenz
(939 words)

[English Version]

I. Philosophisch Der erst in der Spätantike von Marius Victorinus als Übers. von griech. »υ῞παρξις« (hýparxis, »Vorausbeginn«) geprägte philos. Kunstausdruck »Existenz« (lat. »existentia«) bez. seit dem MA einen der beiden Grundaspekte des (endlichen) Seins: Während die Essenz (»essentia«) eines Seienden das ausmacht, was dieses Seiende ist (Substanz), besteht seine Existenz darin, daß es ist. In der Sache geht diese Unterscheidung auf die Lehre von der Realdistinktion zw. Sein und Wesen des Thomas von Aquin zurück, der in diesem Zusammenhang allerdin…

Cite this page
Willaschek, M. and Deuser, H., “Existenz”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 09 April 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_COM_04903>



▲   Back to top   ▲