Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Familienplanung.
(471 words)

[English Version]

Obgleich Begriff und Phänomen der F. der technischen Moderne und ihrer Erfindung, Veralltäglichung und Vermarktung von Verhütungsmitteln und der damit einhergehenden Auflösung des Widerfahrniszusammenhangs von Sexualität und Zeugung geschuldet ist, darf der Begriff F. im Sinne christl. Ethik nicht auf die negativen Kodierungen reduziert werden, die ihn mit Geburtenregelung, Empfängnisverhütung oder (auf staatlicher Seite) Kontrolle des Bevölkerungswachstums (insbes. in der sog. »Dritten Welt«; Bevölkerungspolitik) verbinden. Positiv verstand…

Cite this page
Wannenwetsch, B., “Familienplanung.”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 27 October 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_07452>



▲   Back to top   ▲