Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Farben
(484 words)

[English Version]

I. Religionswissenschaftlich F. werden in einzelnen Kulturen ganz unterschiedlich wahrgenommen und rel. gewertet. Häufig wird zw. F. und »Nicht-F.« unterschieden: Schwarz und weiß repräsentieren Nicht-Leben (Tod, überhaupt Übergänge), sind deshalb F. der Trauer, aber auch von Hochzeiten und Festen, nicht nur in Europa. Rot wird häufig mit Blut assoziiert, damit auch mit Verletzung, Aggressivität, Störung (Menstruation), Krieg usw. Die Bedeutungen von F. werden häufig syst. in einem Klassifikationssystem wirksam, das mehrfache Zuordn…

Cite this page
Stolz, F. and Saliers, D.E., “Farben”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 10 May 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_COM_07457>



▲   Back to top   ▲