Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Gebot
(753 words)

[English Version]

I. Dogmatisch Durch die Rückbesinnung auf Luther im 19.Jh., bes. in der »Erlanger Theol.« (Erlanger Schule: I.), war erneut das Problem des »tertius usus legis« gestellt, also der Bedeutung und Wirkung des »Gesetzes« Gottes bei den im Glauben Gerechtfertigten. Problematisch war zum einen, wie sich das G. Gottes, d.h. der in den formulierten G. dokumentierte Wille Gottes, zu der Freiheit verhält, die im Glauben an die sündenvergebende Gnade Gottes aufgeschlossen ist und sich in freier Nächstenliebe äußert, und zum anderen, worin sich das…

Cite this page
Koch, T. and Andersen, S., “Gebot”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 28 June 2022 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_COM_08181>



▲   Back to top   ▲