Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Gelübde
(1,982 words)

[English Version]

I. Religionswissenschaftlich

Freiwillige Versprechen einer materiellen oder ideellen Leistung, um die Zuwendung einer Gottheit oder sonstige metaphysische Wirkungen zu erlangen, werden als G. bez. Auf eine partnerschaftliche Vereinbarung mit den Göttern angelegt (do ut des, nicht immer strikt), sind sie weltweit markante Ausdrucksformen der personalen Gottesbeziehung, d…

Cite this page
Lorenz, G., Görg, M., Avemarie, F., Riedel-Spangenberger, I. and Bader, G., “Gelübde”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 22 October 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_COM_08301>



▲   Back to top   ▲