Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Gemeinschaftsbewegung
(3,158 words)

[English Version]

I. Europa

Eine G. als organisatorische Gestaltung pietistischer Frömmigkeit gibt es seit dem 19.Jh. in verschiedenen Ländern Europas, v.a. in den luth. Kirchen Skandinaviens, aber auch in ost- und südosteur. Ländern, wenngleich sie dort nicht so bedeutsam war oder ist wie in den deutschsprachigen Ländern (Deutschland, Schweiz, Österreich, Elsaß, aber auch Holland). Mit unterschiedlichen regionalen Ausprägungen ist sie in Deutschland, auch zahlenmäßig, am wirkungsvollsten.

Die gesch. Wurzeln der dt. G. s…

Cite this page
Geldbach, E. and Lippy, C.H., “Gemeinschaftsbewegung”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 21 May 2022 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_COM_08353>



▲   Back to top   ▲