Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Gesang
(803 words)

[English Version]

I. Allgemein Sprech- und Singstimme des Menschen zeigen (über die Bevorzugung bestimmter Frequenzen) eine bereits physiologisch unterschiedene Bildungsweise (Fischer 86–102). G. (als Tätigkeit des Singens ebenso wie als vorliegende musikalische Einheit) ist, will man eine Definition suchen, die bewußte Gestaltung von Äußerungen des Menschen mit seiner Singstimme. Eine Abgrenzung von G. und Sprache (Sprechen) liegt auch über die unterschiedliche Gewichtung elementarer Parameter wie Melodie und Rhythmus nahe. (Die für Epenvortrag u…

Cite this page
Schipperges, T. and Riehm, H., “Gesang”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 01 March 2024 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_COM_08497>



▲   Back to top   ▲