Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Gestirne
(941 words)

[English Version]

I. Alter Orient und Altes Testament Der gestirnte Himmel ist im AO seit ältester Zeit Gegenstand eifrigen Studiums gewesen. Dies hängt mit der Bedeutung der Gestirnzyklen für den Kalender und mit dem Glauben an die Göttlichkeit der G. zus. (Astralreligion). Aus der Gestirnverehrung hat sich in Mesopotamien die astrale Divination bzw. Astrologie entwickelt, die auf der Überzeugung beruht, daß die Götter u.a. durch astrale Omina ihren Willen sowie die zukünftigen Ereignisse kundtun. Die intensive Beobachtung der G. führte in Mesop…

Cite this page
Albani, M., Böcher, O. and Hübner, W., “Gestirne”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 26 February 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_COM_08591>



▲   Back to top   ▲