Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Gide
(378 words)

[English Version]

Gide, André (22.11.1869 Paris – 21.2.1951 ebd.), franz. Dichter und Literaturnobelpreisträger (1947), verfügte als Sohn des im südfranz. Uzès gebürtigen Juraprof. Paul G. und der Rouenaiser Industriellentochter Juliette Rondeaux über finanzielle Mittel, die ihm ein unabhängiges lit. Schaffen ermöglichten. Er begründete 1909 mit anderen, sich später z.T. dem Renouveau catholique (P.Claudel) zuwendenden Literaten die lit. einflußreiche Nouvelle Revue Française. G.s Gesamtwerk wurde 1952 auf den Index librorum prohibitorum gesetzt. – Während G.s …

Cite this page
Roggenkamp-Kaufmann, A., “Gide”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 23 May 2022 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_08653>



▲   Back to top   ▲