Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Glück/Glückseligkeit
(2,631 words)

[English Version]

I. Religionswissenschaftlich

Die Rede vom Glück (G.) bezieht sich auf eine grundlegendere Ebene der Erfahrung, glücklich zu sein oder sich wohl zu fühlen. G. meint das Gelingen des Lebens; das Streben danach ist ein universales Element im menschlichen Leben und Denken. Die Hoffnung auf G. kann rituelle Formen annehmen, bes. in Verbindung mit Übergangsriten (Rites de passage), wenn der Wandel der gesellschaftlichen Ste…

Cite this page
Gilhus, I.S., Steinmann, M., Sarot, M. and Lange, D., “Glück/Glückseligkeit”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 28 May 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_COM_08749>



▲   Back to top   ▲