Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Gottesdienst
(17,490 words)

[English Version]

I. Zum Begriff

Der aus einer ahd. Genitivverbindung stammende Begriff »G.« ist als dt. Übers. des lat. »cultus« seit dem 13./14.Jh. bezeugt (Kult/Kultus). Seit dem 16.Jh. fand er v.a. durch Luther große Verbreitung. Von einem ethischen Verständnis ausgehend, wird G. schon bei Luther selbst zur Fachbez. für das gemeinschaftliche Feiern des Wortes Gotte…

Cite this page
Dondelinger, P., Auffarth, C., Braulik, G., Reif, S.C., Johnson, L.T., Meßner, R., Reifenberg, H., Leaver, R.A., Grethlein, C., Felmy, K.C. et al., “Gottesdienst”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 27 February 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_COM_08899>



▲   Back to top   ▲