Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Hai Gaon
(156 words)

[English Version]

(auch Haye; 939–1038). Gaon der Akademie (Jeshiva) von Pumbedita 1004–1038. Bereits in jungen Jahren assistierte er seinem Vater Sherira Gaon, wurde 985 zum Av Beth Din (»Vater des Gerichtshofs«, zweiter in der Akademiehierarchie) und noch zu dessen Lebzeiten zum Gaon ernannt. Zus. mit seinem Vater verschaffte er dem bab. Gaonat noch einmal »weltweite« Autorität und geistige Führerschaft. H.s herausragende Bedeutung basiert v.a. auf den ca.1500 vollständig, frgm. oder in Zitaten erhaltenen Responsen (etwa ein Drittel aller identifizierbaren gaonäisc…

Cite this page
Schlüter, M., “Hai Gaon”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 18 January 2022 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_09240>



▲   Back to top   ▲