Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Häresie
(6,549 words)

[English Version]

I. Philosophisch und religionsgeschichtlich

Der Begriff H. leitet sich her von griech. αι῞ρεσις/haíresis (Wahl, Entschluß). Als sich in hell. Zeit eine Pluralität von philos. Schulmeinungen herausgebildet hatte, wurde mit ihm die Notwendigkeit einer Entscheidung zw. ihnen ausgedrückt, vor der angehende Philosophen standen. So konnte haíresis sowohl …

Cite this page
Feldtkeller, A., Mell, U., Boulluec, A.L., Jorissen, H., Schuck, M., Wagner, H., May, G., Hempelmann, R., Rees, W., Hezser, C. et al., “Häresie”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 26 January 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_COM_09208>



▲   Back to top   ▲