Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Hauptkirchen, kirchenrechtlich.
(443 words)

[English Version]

I.Katholische Hauptkirchen. Der Begriff H. findet sich nicht im kirchl. Gesetzbuch (CIC/1983); er ist 1. allg. Bez. für eine in bes. Weise aus einer Gruppe von Kirchen herausgehobene Kirche. Diese Vorrangstellung kommt insbes. der Bischofskirche (Kathedrale) zu, ebenso den gleichgestellten Kirchen quasidiözesaner Teilkirchen (vgl. c.368 CIC/1983). In der Kathedrale soll der Bischof sein Amt übernehmen (c.382 § 4 CIC/1983), häufig die Eucharistie feiern (c.389 CIC/1983; SC 41; vgl. c.934 § 1, 10 CIC/1983: Aufbewahrung der Eucharistie), die Weihe…

Cite this page
Rees, W. and Hübner, H., “Hauptkirchen, kirchenrechtlich.”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 27 January 2022 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_COM_09372>



▲   Back to top   ▲