Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Heil
(2,328 words)

[English Version]

I. Religionsphilosophisch

Bereits vor der Zeit der griech. Philos. galten Reichtum, Ehre, Macht, Gesundheit, langes Leben u.a. als Inbegriff des H. Über Jh. wurde H. synonym mit Glück/Glückseligkeit (griech. eudaimonía, lat. felicitas, beatitudo) gebraucht. Heute schließt der Glücksbegriff meist die transzendente Dimension aus, und H. wird oftmals ohne die immanente Bedeutung verstanden. Mit Demokrit wurde individuelles H. in der See…

Cite this page
Zehner, J., Grundmann, C.H. and Fischer, J., “Heil”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 23 January 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_COM_09446>



▲   Back to top   ▲